Die besten Spots in Zeeland

» Kitesurfen in der Nähe von Zuhause oder Urlaub?

» An der Nordsee oder im Westerschelde?

» Oder an einem unserer geheimen Ortes?! 

Jetzt buchen!
A

Neeltje Jans

Neeltje Jans wurde lange als Arbeitsinsel zum Bau der Deiche die Zeeland vor dem Meer beschützen genutzt. Der Strand ist breit hat viel Platz um in Ruhe den Kite vorzubereiten. Der Unterschied zwischen Ebbe und Flut ist hier rießengroß. Während der Flut wird der Strand sehr schmal und es entsteht ein Shorebreak. Bei Ebbe wird der Strand dann wieder super breit und das Wasser ruhig. Es ist ein super Spot um das Kiten und das Spiel mit den Elementen zu lernen. Der Wind hier ist meistens side oder onshore – perfekt also um zurück zum Strand zu kommen.

Der Bus steht auf dem Kitesurfplatz am Strand, am Deich. Parken unter dem Viadukt neben den Schleusen, es ist 10-15 Minuten zu Fuß zur Stelle.

»Windrichtungen: SW, W, NW, N
» Hindernisse: Windmühlen
» Parken: Unter Viadukt an den Schleusen

A

Vrouwenpolder

Vrouwenpolder ist der größte Kitesurfstrand in Zeeland und sehr gut geeignet um den Sport zu lernen. Der Strand bietet eine tolle Aussicht auf die Deltawerken (Schutzsysteme gegen Sturmfluten) und ist so groß dass hier jeder seinen Platz findet. Mit der Flut bildet sich eine kleine Lagune die perfekt geeignet ist deine Kitekontrolle zu trainieren. Bei Ebbe ist die See ruhig und flach und bietet perfekte Möglichkeiten für erste Fahrversuche.

Wir parken unseren Schulbus auf dem Parkplatz von Veerse Meer. Bitte achte, wenn du dein Auto abstellst darauf, dass dieser Parkplatz gebührenpflichtig ist und regelmäßig kontrolliert wird.

» Windrichtungen: W, NW, N, NO, O
» Hindernisse: Viele Strandbesucher
» Parken: Veerse Meer (€) 

A

Borssele

Diesen Kitespot kennen noch nicht sehr viele. Mit seinem flachen Wasser ist er aber einer der Besten in ganz Zeeland. Die ersten 100m sind flach und damit perfekt für Anfänger. Die großen Schiffe auf dem Weg zum Hafen von Antwerpen fahren weiter draußen vorbei – also bitte nicht zu weit rausfahren.

Freie Parkplätze ‚De Kaloot‘ gibt es direkt am Spot.

» Windrichtingen: O, SO, S, SW
» Hindernisse: Steine und Austern
» Parken: Parkplatz de Kaloot